stage detail

4. April 2016

Wie baut man ein Haus für die Zukunft?

Am Sonntag, dem 10. April, erklären zwei Experten, die Vorteile von Holz- und Massivbau. Ein weiterer Expertenvortrag befasst sich mit der Bodengestaltung.
Veranstalter ist das Bauzentrum Poing in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF).

Von 11:00 bis 12:00 Uhr erläutert Energieberater Christian Hauck „Bauweisen für Einfamilienhäuser“.

Bauinteressierte haben die Wahl zwischen Holz- oder Massivbauweise. Die Wände und Decken von Holzhäusern bestehen aus stabilen Holzquerschnitten, die beidseitig mit Bauplatten bekleidet werden. Dazwischen wird Wärmedämmung eingelegt. Bei Massivbauten werden die Wände gemauert oder aus Beton gegossen. Die Decken bestehen üblicherweise aus Stahlbetonplatten. Es können aber auch Holzbalkendecken eingezogen werden. Die Wahl der Dachkonstruktion ist unabhängig von der sonstigen Bauweise des Gebäudes. Zum Einsatz kommen geneigte Holzdachstühle ebenso wie Flachdächer. Keller werden aus Mauerwerk oder Beton hergestellt. Neben den geschlossen Außenflächen leisten die zunehmend größer werdenden Fenstern einen immer wichtigeren Beitrag zur Energiebilanz eines Hauses. Der Experte stellt die wichtigsten Konstruktionen und Baustoffe vor. Außerdem gibt er Hinweise, wie sie richtig gewählt, dimensioniert und zusammengefügt werden.

Bis 13:00 Uhr steht der Experte für Fragen zur Verfügung.

Von 13:00 bis 14:00 Uhr informiert Thomas Kett von Aurora Bauträger GmbH über das Thema „Energie-Effizienz im Massivbau“. Der Experte erläutert, was die neue EnEV für den privaten Bauherren bedeutet und wie die erforderlichen Maßnahmen in einem Massivhaus umgesetzt werden können. Außerdem beantwortet er wirtschaftliche Fragen, zum Beispiel: Wie stark erhöhen sich dadurch die Baukosten, ist das Ganze überhaupt noch wirtschaftlich und welche Unterstützung oder Förderungen gibt es?

Diese und ähnliche Fragen beschäftigen Bauwillige, die gerade in das Thema Eigenheim einsteigen und nach umsetzbaren Lösungen suchen. Weil die Anforderungen aber sehr komplex sind, ist die Unsicherheit groß. Schließlich geht es auch um eine Menge Geld!
Deshalb gibt Kett kompakte, leicht verständliche Informationen über die Änderungen und Neuerungen der EnEV. Er zeigt auf, wie Lösungen in der Praxis erreicht werden und hinterfragt das Verhältnis zwischen Kosten und Nutzen.

Bis 15:00 Uhr steht der Fachmann im Aurora-Haus (Platz-Nummer 53) für Fragen zur Verfügung.

Von 15:00 bis 16:00 Uhr spricht Einrichtungsberaterin Doris Thomalla über das Thema „Boden gestalten – Optik und Funktionalität beachten". Zur Gestaltung der Böden steht eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung. Sie reichen von Parkettböden über Teppich- oder Fliesenbelag. Dabei sollte man nicht nur die ästhetische Qualität eines Bodenbelags beachten, sondern auch die Funktion der Räume. Die Auswahl eines passenden Bodens ist besonders wichtig. Denn kaum eine andere bauliche Maßnahme prägt das Erscheinungsbild der Räume so stark. Außergewöhnliche Böden wie farbiger Estrich, großformatige Fliesen, farbige Designer-Teppiche und weiß gekalkte Landhausdielen liegen derzeit voll im Trend. Aber auch die natürlichen Materialien, wie Bambus, Kork und Linoleum kommen zum Einsatz.

Bis 17:00 Uhr steht der Besuch des Hansa Hauses, Haas Hauses und Gruber Hauses auf dem Programm. Hier können verschiedene Bodenbeläge von Parkett über Fliesen bis hin zum Naturstein besichtigt werden.

Tour der Innovationen „ 10. April : Sicherheit“

Nach einer kurzen Einführung gibt es an jedem Vortragssonntag jeweils von 13:00 bis 15:00 Uhr eine geführte Tour der Innovationen. Experten geben an konkreten Häuser-Beispielen einen Überblick über interessante Lösungen im Bereich neue Technologien und intelligentes Wohnen. Die Führungen beschäftigen sich mit vier Themen: Energieeffizienz, Mehrgenerationenhaus, Smart Building und Sicherheit. Die Teilnahme an den Touren ist ohne Voranmeldung möglich und kostenlos. Der Eintritt in die Musterhausausstellung ist kostenpflichtig.

Informationen zu weiteren Touren finden Sie im Internet unter www.bauzentrum-poing.de.

Kostenlose Einzelberatungen

Darüber hinaus finden im Bauzentrum Poing an jedem Vortragssonntag kostenlose Einzelberatungen statt, die maximal 30 Minuten dauern. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich: von Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 19:00 Uhr unter der Telefonnummer + 49 89 949-11638.

Am 6. März gibt es die individuellen Beratungen von 11:00 bis 16:00 Uhr zum Thema „Bau- und Energie“ sowie „Wellness und Bad“.

Professionelle Kinderbetreuung

Das Bauzentrum Poing bietet seinen Besuchern eine professionelle Kinderbetreuung an. Sonntags kümmern sich zwei ausgebildete Betreuerinnen in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr um die kleinen Besucher. Das Spielzimmer ist mit Möbeln und Spielsachen kinderfreundlich ausgestattet. Neben freiem und angeleitetem Spielen werden je nach Jahreszeit verschiedene Bastelaktionen angeboten.

Anmeldung zum Newsletter des Bauzentrum Poing

Möchten Sie regelmäßig über die aktuellen Trends, Themen und Termine des Bauzentrum Poing informiert werden? Der Newsletter ist kostenfrei.

Foto zum Download

Ihre Ansprechpartnerin


Bild:Jutta Seitz
  • Dr.
  • Jutta
  • Seitz
  • Projekt-PR-Manager
Tel.:
+49 89 949-21480
Fax:
+49 89 949-20688
 
 
Aktuelles
active active active
Musterhäuser
Beratung
Touren
Presse
Blick über das Bauzentrum Poing

60 Musterhäuser auf einmal

Der interaktive Geländeplan macht die Vorbereitung auf den Besuch im Bauzentrum Poing zum informativen Vergnügen.

Blick über das Bauzentrum Poing

60 Musterhäuser auf einmal

Der interaktive Geländeplan macht die Vorbereitung auf den Besuch im Bauzentrum Poing zum informativen Vergnügen.

60 Musterhäuser auf einmal

Der interaktive Geländeplan macht die Vorbereitung auf den Besuch im Bauzentrum Poing zum informativen Vergnügen.

Öffnungszeiten des Bauzentrum Poing

Öffnungszeiten des Bauzentrum Poing

Das Bauzentrum Poing ist täglich (außer Montag) von 10:00 bis 17:00 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

Öffnungszeiten des Bauzentrum Poing

Öffnungszeiten des Bauzentrum Poing

Das Bauzentrum Poing ist täglich (außer Montag) von 10:00 bis 17:00 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

Öffnungszeiten des Bauzentrum Poing

Das Bauzentrum Poing ist täglich (außer Montag) von 10:00 bis 17:00 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

Die nächsten Termine

Die nächsten Termine

Die nächsten Termine