20. November 2017

Wir bauen ein nachhaltiges Haus!

Am Sonntag, den 26. November, stellt Energieberater Christian Hauck Gestaltungsvorschläge für barrierefreie Lebensräume vor. Zwei weitere Expertenvorträge befassen sich mit flexiblem Bauen und der Vermeidung von Schimmel im Eigenheim. Veranstalter ist das Bauzentrum Poing in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF).

„Flexibel Planen – Bauen als Lebensprojekt“. Das ist von 11:00 bis 12:00 Uhr das Thema von Ruth Wolf, Dipl. Ing. für Innenarchitektur.

Bauherren sollten Wohlfühlerlebnisse im neuen Haus bereits im Voraus planen und dabei auch an die Zukunft denken. Zuerst sollten dabei die eigenen Wohnbedürfnisse für heute und für die nächsten Jahre geklärt werden. Hausherren sollten festlegen, welche Art von Flexibilität gebraucht wird und wie man ihr individuell Ausdruck verleihen kann.

Damit Bauherren das Ziel vom Wohlfühlhaus in allen Altersphasen nicht aus den Augen verlieren hilft eine Checkliste. Ruth Wolf stellt die Checkliste vor und zeigt an praktischen Beispielen, welche Wohnformen heute im Trend liegen, wie Mehrgenerationenhäuser und Lebensphasenhäuser ergänzend zu den Klassikern wie Einfamilienhaus oder Doppel- und Reihenhaus.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es bis 13:00 Uhr eine Fragerunde.

„Barrierefrei Wohnen“ ist von 13:00 bis 14:00 das Thema von Dipl. Ing. Architekt Christian Hauck.

Der Fachmann stellt bauliche Maßnahmen vor, mit denen das häusliche Umfeld an die Bedürfnisse von Menschen mit Einschränkungen angepasst werden kann. Das kann sowohl im Bestand, aber besser bei der Planung eines Neubaus erfolgen. Betroffen sind vor allem Menschen mit eingeschränkter Bewegungs- und/oder Wahrnehmungsfähigkeit. Barrierefreies Wohnen ermöglicht ihnen die größtmögliche Selbständigkeit innerhalb der eigenen vier Wände. Dazu sind in Grundriss und Ausstattung Vorgaben einzuhalten, damit Menschen mit gesundheitlicher Einschränkung ihre Wohnung ohne fremde Hilfe nutzen können. Ergänzend werden die wichtigsten Vorschriften und weitere Informationsquellen zum Thema vorgestellt.

Bis 15:00 steht der Experte für eine Fragestunde zur Verfügung.

Von 15:00 bis 16:00 Uhr klärt Energieberater Alexander Schaaf über „Schimmel im Eigenheim – Ursachen und Sanierungsmöglichkeiten“ auf. Schimmelpilze können die Gesundheit gefährden. Der Experte klärt über die vielfältigen Ursachen der Entstehung von Schimmelpilzen auf. Er gibt praktische Tipps, auf was zu achten ist, damit kein Schimmel entsteht beziehungsweise wie man Schimmelbefall beseitigt. Es gibt viele Möglichkeiten, Schimmel zu bekämpfen. Die wirkungsvollste und langfristig sicherste Methode zur Bekämpfung ist aber der Entzug der für ihn notwendigen Lebensgrundlagen. Dies ist oft mit einfachen Mitteln umweltfreundlich zu erreichen

Alexander Schaaf steht nach seinem Vortrag bis 17:00 Uhr für Fragen zur Verfügung

Tour der Innovationen 26. November: Mehrgenerationenhaus (Tour Guide: Ruth Wolf)

Nach einer kurzen Einführung gibt es am 26. November eine geführte Tour von 13:00 bis 15:00 Uhr. Experten geben an konkreten Häuser-Beispielen einen Überblick über interessante Lösungen im Bereich neue Technologien und intelligentes Wohnen. Die Teilnahme an den Touren ist ohne Voranmeldung möglich und kostenlos. Der Eintritt in die Musterhausausstellung ist kostenpflichtig.

Informationen zu weiteren Touren finden Sie im Internet unter www.bauzentrum-poing.de.

Kostenlose Einzelberatungen

Persönlich und kostenfrei: Professionelle Antworten auf Ihre Baufragen geben unabhängige Experten in individuellen Beratungen. Bitte melden Sie Ihren maximal 30-minütigen Termin auf www.etouches.com/bzp oder telefonisch unter der Service-Hotline +49 89 949-11638 (Erreichbarkeit Montag bis Donnerstag, je von 08:00 bis 19:00 Uhr) an.

Am 26. November gibt es die individuellen Beratungen von 11:00 bis 17:00 Uhr zu den Themen „Architektur“, „Bauen“ und „Wohnen im Alter“.

Professionelle Kinderbetreuung

Das Bauzentrum Poing bietet seinen Besuchern eine professionelle Kinderbetreuung an. An den Vortragsonntagen kümmern sich zwei ausgebildete Betreuerinnen in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr um die kleinen Besucher. Das Spielzimmer ist mit Möbeln und Spielsachen kinderfreundlich ausgestattet. Neben freiem und angeleitetem Spielen werden je nach Jahreszeit verschiedene Bastelaktionen angeboten.

Anmeldung zum Newsletter des Bauzentrum Poing

Möchten Sie regelmäßig über die aktuellen Trends, Themen und Termine des Bauzentrums Poing informiert werden? Der Newsletter ist kostenfrei.

Foto zum Download

Presseinformation zum Download

 
 
Aktuelles
active active active
Musterhäuser
Beratung
Touren
Presse
Blick über das Bauzentrum Poing

60 Musterhäuser auf einmal

Der interaktive Geländeplan macht die Vorbereitung auf den Besuch im Bauzentrum Poing zum informativen Vergnügen.

Blick über das Bauzentrum Poing

60 Musterhäuser auf einmal

Der interaktive Geländeplan macht die Vorbereitung auf den Besuch im Bauzentrum Poing zum informativen Vergnügen.

60 Musterhäuser auf einmal

Der interaktive Geländeplan macht die Vorbereitung auf den Besuch im Bauzentrum Poing zum informativen Vergnügen.

Öffnungszeiten des Bauzentrum Poing

Öffnungszeiten des Bauzentrum Poing

Das Bauzentrum Poing ist täglich (außer Montag) von 10:00 bis 17:00 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

Öffnungszeiten des Bauzentrum Poing

Öffnungszeiten des Bauzentrum Poing

Das Bauzentrum Poing ist täglich (außer Montag) von 10:00 bis 17:00 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

Öffnungszeiten des Bauzentrum Poing

Das Bauzentrum Poing ist täglich (außer Montag) von 10:00 bis 17:00 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

Die nächsten Termine

Die nächsten Termine

Die nächsten Termine